23. Mai 2016

Nachlese RUG Treffen in Köln am 11. Mai 2016

Am 11. Mai fand unser 2. RUG D-A-CH Treffen im Rheinland statt. Diesmal war Köln der Veranstaltungsort.
Wie schon zuvor in Berlin fand auch dieses Treffen von 10:00 bis 14:00 Uhr statt.
An dieser Stelle noch einmal einen herzlichsten Dank an unseren Gastgeber der Unternehmensgruppe BUNG die uns auch diesmal wieder hervorragend bewirtet haben.
Wie schon vorab mitgeteilt, war die Teilnehmerzahl begrenzt, und mit 22 Personen entsprechend gut besucht. Für uns als RUG sehr erfreulich das auch diesmal wieder ca. ein drittel neue Anwender zu dem Treffen kamen.

Auch hier in Köln konnten wir feststellen, die Treffen tagsüber zu veranstalten sehr gut ankommen. Wir werden aber weiterhin bei den Zeiten und Dauer flexibel bleiben.

Von den einzelnen Themen glich die Agenda der von Berlin. Nur der letzte Beitrag BIM - Effektive Kollaboration und Plattformbasiertes Informationsmanagement, war diesmal neu.

Autodesk Education:
Auch hier in Köln stellte uns Philipp Müller die Aufgaben von Autodesk Education vor. Es wurde noch einmal verdeutlicht, das dies Aufgabe weltweit von Autodesk vorangetrieben wird. Sehr erfreulich war es das in Österreich (in Deutschland könnte man nur heulen), auch die berufsbegleitenden Schulen unter Leitung der Industrie dieses Thema aufgegriffen haben, und bereits aktiv daran arbeiten.

Revit im Brücken- und Sonderbauwerksbau

Gegenüber Berlin hat Oliver seinen Vortrag noch einmal erheblich vertieft und erweitert. An dieser stelle sei noch mal erwähnt, das mit dem kommenden IFC 5 - IFC für Infrastruktur, der Datenaustausch erheblich weiterkommen sollte.
In einer Live Vorführung zeigte uns Oliver die vielen Vorteile von Dynamo gerade im Brückenbau, mit seiner unregelmäßigen Geometrie. Es lohnt sich also immer wieder bei den RUG D-A-CH Treffen vorbei zu schauen.

BIM in der Einführung im Unternehmen
Gerade der Austausch über die vielen Problemen bei der Einführung neuer Software und Prozesse machen unsere Treffen so wichtig. Zeigen sie doch das Aller Anfang schwer, das Ergebnis aber überwältigend ist. Nur wer bereit ist, sich auszutauschen und zu kommunizieren, wird Erfolg haben. So zeigte unser Gastgeber eindrucksvoll, wie sie diese Probleme angegangen sind. Mit dem Vortrag verbunden, war aber auch gleichzeitig eine Bitte an Alle Anwender und Firmen. Öffnet Euch, lasst uns über unsere Problem austauschen, und gemeinsam nach Lösungen suchen.

BIM - Effektive Kollaboration und Plattformbasiertes Informationsmanagement
In seinem Vortrag zeigte uns Herr Bergmann von der Fa. albert.ing GmbH, welche Voraussetzungen für eine erfolgreiche Kollaboration gegeben sein müssen. Auch verdeutlichte er noch einmal, das BIM über Software Grenzen hinweg realisierbar ist. Die Darlegungen zum plattformbasierten Informationsmanagement, waren mir persönlich etwas zu abstrakt gehalten. Hier fehlten mir ein paar handfeste Details. In einem persönlichen Gespräch konnten wir dies aber ausführlicher betrachten.
Auch das zeigt uns, das wir bei diesen Treffen die Möglichkeit haben, mit Experten die vielfältigsten Probleme zu erörtern.

Wer Interesse zu den einzelnen Vorträgen hat, meldet sich bitte bei Oliver oder mir.



Zum Schluss ein paar Bild Impressionen von der Veranstaltung (Copyright© by RUG D-A-CH)




















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen