29. April 2013

Warten auf Revit 2014

Nachdem Revit 2014 zumeist im englisch sprachigen Raum bereits ausgeliefert wurde, müssen wir im DACH-Raum uns noch etwas gedulden.
Lange wird es aber nicht mehr dauern, da die ersten Vorboten im Subskription Center schon zu sehen sind.


Über die geänderte Upgrade Bereitstellung hatte ich ja schon an dieser Stelle berichtet.
Wie ich schon vermutete, ist es nun nicht mehr möglich, die Upgrade Zustellung vorab zu ändern.
Vorgabe ist nun der Software Download. Besitzer der Premium oder Ultimate Suite werden dann wohl auf eine harte Bewährungsprobe gestellt. Voraussetzung ist eine schnelle DSL oder LTE Leitung, und genug Traffic. Da passt es ja gerade, das die Telekom den Traffic auch für DSL Kunden begrenzen will. LTE Kunden hatten schon immer das nachsehen.
Da wir hier auf dem Land eh nur LTE bekommen werden, wird der Spaß recht teuer.
Hat man dann z.B. den Tarif Call und Surf Comfort M, gibt es gerade mal 15GB inclusive, und dann nur noch Schneckenpost. Mit den 15GB kann ich dann noch nicht einmal die Suite downloaden.
Wen es interessiert in welchem Teil der Erde man wohnen müsste, um noch direkt eine Box zu bekommen, der findet die Info's dazu hier.
Wer also zu wenig Traffic, oder eine zu langsame DSL Leitung hat, kann sich nach der Erstbereitstellung (FCS), die Box nachbestellen.
Zu diesem Formular gelangt ihr über den Link auf der Subscription Startseite UPGRADE SICHERN.
Danach klickt ihr Links oben auf den Link: Bereitstellung von Medien für: Hier steht euer Firmenname
Danach müsst ihr noch die Version (Revit 2014) auswählen, und warten bis die Box kommt.
Alternativ könnt ihr natürlich auch euren Autodesk Händler bitten.
Für die, die Downloaden wollen, hier ein paar Anmerkungen:

  • Standardmäßig stehen die Downloads auf Englisch. Bitte stellt vorher auf Deutsch um (Sprache)
  • Links unten findet ihr den Schalter Download Einstellungen. Wenn ihr hier eure bevorzugte Art des Downloads einstellt, funktionieren die direkten Links (hellblau) gleich wie gewollt. Ihr habt folgende Möglichkeiten: "Jetzt installieren" , "Jetzt downloaden" (installiert den Autodesk Download Helfer, der z.B. abgebrochene Downloads wieder aufnimmt), "Browser-Download" (benutzt den Downloader eures Browsers, die Suite wird hierbei in Paketen von max. 4GB aufgeteilt). Die Auswahl lässt sich aber auch noch über die Pfeile neben den Links selber ändern. Die Links erscheinen erst, nachdem ihr auf die Version eures Produktes geklickt habt.
  • Für Alle die "unbemerkt" den Internet Explorer 10 auf ihrem System haben (Microsoft hat diesen über das Windows Update an alle WIN7 Systeme verteilt), sollten ihren Browser wechseln. Der IE10 wird zur Zeit nicht vollständig vom Subscription Center unterstützt. Info's dazu gibt es hier unter: What should I do to get the best download performance? Hier gibt es auch Info's wie es mit dem IE10 funktionieren kann.
  • Die Seriennummern findet ihr dann auch unter den Versions Links.
Jetzt heist es nur noch ein Wenig warten, und dann hoffen wir einmal, ob die Autodesk Server den Ansturm bewältigen. Ihr könnt auch schon einmal vorab hier nachlesen, wie es anderen ergangen ist, und was sie gemacht haben.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen