28. Februar 2012

Aufzüge in Revit mit DigiPara

Im letzten Jahr hatte ich auf dieser Seite schon von einem Tool für Revit berichtet.
Mittlerweile hat der Anbieter das Tool aktualisiert und erweitert.
Die Programmfläche ist mittlerweile in Deutsch. Das Add-Inn lässt sich auf dieser Seite  downloaden.
Nach der Installation führt das Programm ein automatisches Update durch. Hierbei lädt es aktuellen Content nach. Zu guter letzt müsst ihr das Tool noch bei DigiPara registrieren.
Das alles läuft jedoch automatisch ab. Der Freischalt Code sollte zügig in eurem Postfach liegen.
Danach könnt ihr an die Planung eurer Aufzüge gehen.
Hierzu fragt das Tool alle relevanten Parameter ab. Alternativ geht das auch manuell. Zur Auswahl stehen für Europa die vier größten Aufzugshersteller.

Zum Schluss könnte das dann so aussehen:



Die Aussenwände des Schachtes müssen dann noch RevitLike nach modelliert werden.

Revit Familien von Boon Edam

Boon Edam ist Hersteller von Spezialtüren wie z.B. Karuselltüren, Sicherheitsbarieren usw.
Für alle die solche Türen einsetzen wollen in ihrem Revit Projekt, kann diese auf der Herstellerwebseite beziehen.
Auf http://www.boonedam.de/bim/index.asp füllt ihr das Formular aus, und erhaltet nach ca. einem Tag die entsprechenden Familien. Diese sind sehr detailliert, und deshalb auch sehr groß.
Die Architekten unter uns werden sich sicherlich freuen. Die Renderings sehen mit meinen bescheidenen Kenntnissen hierzu schon toll aus.
Hier ein Beispiel:

26. Februar 2012

Neue Texturen für Revit

Für alle die sich satt gesehen haben an den Standard Revit Texturen, gibt es Abhilfe.
Seit kurzem bietet die Firma LG Hausys unter dem Namen HI-MACS Texturen zum Download an.
Die kostenlose Datei findet ihr unter diesem Link:
http://www.himacs.eu/produkte/farben_2
Den Download findet ihr auf der rechten Seite unter "Die CAD-Daten sind jetzt verfügbar!" Eine Registrierung ist nicht notwendig. Die Downloadgröße beträgt etwa 84MB.
Unter Revit bindet ihr am besten die neuen Texturen über eine eigene Bibliothek ein. Kopiert euch vorhandene Materialien in eure Bibliothek und ändert dort die Texturen.
Ergänzt unter den Optionen im Reiter "Rendern" den Pfad zu den Texturen.
Viel Spaß beim austesten.

14. Februar 2012

Revit Sichtbarkeits Reihenfolge

Revit gibt uns viele Möglichkeiten die Darstellung von Elementen zu überschreiben. Es ist vielleicht nicht immer klar, welche dieser Möglichkeiten die Oberhand behält. Was vielen vielleicht nicht bekannt ist, in Revit gibt es eine Sichtbarkeits-Reihenfolge.
Die nachfolgende Liste ist sicherlich nicht vollständig, und basiert auf dem englischen Original auf Revit Clinic.
Dort findet ihr auch noch eine grafische Erläuterung. Ich habe die Liste für euch ins Deutsche übersetzt, damit ihr bei eurer täglichen Arbeit, einen kleinen Helfer habt.

10 hat die niedrigste, und 1 die höchste Überschreibungsfähigkeit. Ihr könnt diese Liste auch zur Fehleranalyse heranziehen. Denn oft hat man mehrere Überschreibungen.


  1. Liniengrafik
  2. In Ansicht überschreiben nach Element --> Halbton
  3. Grafikdarstellungsoptionen --> Umrisse 
  4. In Ansicht überschreiben --> Nach Element
  5. Ansichtsfilter
  6. Ansichtstiefe --> Außerhalb des Bereiches
  7. Phasen Überschreibung
  8. Überschreibungen Sichtbarkeit/Grafiken --> Basis-Layer außer Kraft setzen --> Schnittlinienstile
  9. Überschreibungen Sichtbarkeit/Grafiken --> Projektion / Schnitt Linie
  10. Objektstile




ASD Handbuch Stahlbau 2012

Ab sofort gibt es ein Handbuch für ASD 2012 Stahlbau in Deutsch auf der Autodesk Seite zum Download.
Auf dieser Seite findet ihr alle zur Zeit erhältlichen Handbücher und Tutorials für ASD (Stahlbau und Bewehrung).
Warum die Seite in Deutsch und englisch geschrieben ist, bleibt ein Geheimnis von Autodesk.
Das Stahlbau Handbuch findet ihr unter Handbuch. Das Handbuch für Bewehrung ist nur in Englisch erhältlich.

Edit 17.02.2012: Die Autodeskseite wurde nun überarbeitet und ist komplett in Deutsch gehalten.


12. Februar 2012

Kein Support der 2013er Autodesk Produkte für Windows Vista

Nachdem Microsoft den Mainstream Support für Windows Vista 2012 einstellt, werden die neuen Autodesk Produkte für 2013 nicht mehr offiziell unterstützt.
Für alle Besitzer eines Vista Rechners die auf die 2013er Produktpalette updaten möchten, wird es wohl langsam Zeit umzusteigen.
Nach wie vor wird aber weiter Windows XP und natürlich Windows 7 unterstützt.
Für die 2012er Versionen wird es weiterhin Produktsupport geben. Dies gilt auch noch  für die Versionen 2010 und 2011.
Bitte beachtet das für die Version 2009 am 15.März der Produktsupport, sowie alle Upgrade Möglichkeiten offiziell enden.
Für Besitzer dieser Versionen wird es also Zeit umzusteigen, um noch relativ günstige Konditionen zu erhalten.

 Offizielle Meldung im Autodesk Blog: http://bimblog.typepad.com/autodesk_bim_blog/2012/01/windows-vista-unterst%C3%BCtzung-2013-autodesk-produkt-versionen.html

Abkündigung der 2009er Version bei Autodesk: http://www.autodesk.de/adsk/servlet/pc/index?id=18347003&siteID=403786&ch=dotcom&src=ADHK&mktvar001=458804&mktvar002=458804