9. Januar 2012

ASD-Modell nach Revit exportieren

Die meisten Revit Structure Anwender haben sich sicherlich die RST-Suite bzw. sogar die Building Design Suite zugelegt. Bestandteil der Suite ist auch ASD (AutoCAD Structural Detailing).
Eines der Vorteile dieser AutoCAD Applikation ist ihr Stahlbau Modul.
Dieses enthält etwas, was der Revit Anwende schmerzlich vermisst.
Ein Treppenmodul das mit wenigen Einstellungen ein komplettes Treppenhaus erstellt.
Dieses Feature lässt sich wunderbar in Verbindung mit Revit verwenden.
Hier nun der Tipp wie sich ein vollständiges ASD-Modell nach Revit Exportieren lässt.
Vorab aber schon einmal eine Warnung an alle, die versuchen das nackte ASD-Modell in Revit (ist ja eine DWG) einzulesen. Das könnt ihr euch ersparen, denn Revit stürzt hierbei ab. Die ASD Objekte werden als Proxyobjekte gespeichert, und lassen sich somit nicht in Revit einlesen. Wir müssen die Objekte also als Solid Objekte exportieren. Leider findet sich unter den Ribbonwerkzeuge kein entsprechender Befehl.
Für alle die mit der Befehlszeile in AutoCAD auf Kriegsfuss stehen, hier ein Tipp von mir.
Aktiviert in AutoCAD die Dynamisch Eingabe, und aktiviert "Befehlszeile in der Nähe des Fadenkreuzes".


Gebt folgenden Befehl ein: RBCS_EXPORTMODELL


Für alle die die Befehlszeile am Cursor hängen haben, genügt es RB einzugeben, danach könnt ihr mit den Pfeiltasten, oder der Maus nach unten Scrollen. Das erspart euch den Befehl explizit zu merken.




So sieht übrigens das Modell im ASD aus.


Und so das verlinkt DWG-Modell.

Ich hoffe es hilft dem einen oder anderen schnell mal eine Stahltreppe in Revit zu platzieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen