31. August 2011

Project Storm für RST 2012

Autodesk Labs stellt ein neues Tool zum testen zur Verfügung - Project Storm.
Das Tool richtet sich in erster Linie an Revit Structure Anwender, die keine Statik Anbindung haben, und gerne einmal ihr Modell berechnen lassen wollen.
wie schon viele andere Werkzeuge von Autodesk, läuft hier alles in der Autodesk Cloud ab.
Das Tool bindet sich nahtlos in die Analyse Ribbon Oberfläche von RST 2012 ein.
Nachdem das Tragwerksmodell definiert ist (Lasten, Auflager etc.) kann es ans berechnen gehen.
Erforderlich ist, wie bei anderen Tools auch eine Autodesk ID zur Anmeldung.
Je nach Internetverbindung erhält man nach kurzer Zeit die Ergebnisse. Diese lassen sich auch ins Revit Projekt importieren.
Über die Ergebnisse informiert ein Dashboard. Hierüber lassen sich dann die Ergebnisse im Browser anzeigen.
Der Import geschieht über ein eigenes Ribbon.
Die Software ist auch in Deutsch erhältlich, und läuft bis zum 15.04.2012.
Viel Spaß beim analysieren.


25. August 2011

Revit Content aus Neuseeland

Heute wieder ein kleiner Tipp über freien Revit Content.
Das die Revit Community in Neu Seeland sehr aktiv ist, dürfte dem erfahrenen Revit Anwender nicht entgangen sein. Das aber so ein kleines Land es schon zu einer Nationalen Hersteller Datenbank gebracht hat ist bemerkenswert.
So hier nun der Link: http://www.productspec.net/

Ausser Revit Files gibt es natürlich natürlich auch noch DWG und DXF Formate. Bei nun über 1300 Revit Dateien dürfe für jeden etwas dabei sein, und das Archiv wächst täglich.

Das ganze hat mich nicht nur fasziniert, sondern auch nachdenklich gestimmt. Warum gibt es so was nicht im DACH Raum? Hmm.. ?

Diese Problematik werde ich demnächst etwas näher beleuchten.

22. August 2011

Revit Anwender in Kooperation gesucht

Die STPC1 Group in der Schweiz sucht Revit Anwender für Projekte in der Schweiz und im Ausland.

Gesucht werden Revit Anwender für eine langfristige Zusammenarbeit.

  • Freelancer
  • Kooperationspartner die RAC, RST, MEP, AQT einsetzen

Kontakt:
STPC-Group1 Holding AG
Architect Dipl.-Ing. Franz Seeber

17. August 2011

Texttyp ganz schnell ändern - BiMTOOLS von Sofistik

Textstile lassen sich in Revit für alle Art von Beschriftungen (Bemaßungen, Texte, Beschriftungsfamilie etc.) leicht anpassen. Was aber wenn alle Beschriftungen auf einmal geändert werden sollen?
Der Aufwand wäre riesig. Sie müssten alle Text-, Bemaßungsstile und Beschriftungsfamilien ändern. Im Falle von Beschriftungsfamilien, haben wir uns in der Vergangenheit mit Sichtbarkeitsparameter und Typen beholfen.
Hier setzten die BiMTOOLS von Sofistik an. In früheren Beiträgen hatten wir schon mehrfach  von diesen freien Tools berichtet.
Bei der nun vorletzten Ergänzung wurden die Tools um die Funktion "Texttyp ändern" erweitert.
Hier lassen sich auf ganz einfache Art und Weise die Texttypen aller Art von Beschriftung ganz leicht anpassen.


Die BiMTOOLS Ribbonleiste. Die letzten zwei Funktionen werden erst in Kürze freigeschaltet.



Texttyp ändern ganz einfach. Änderungskategorien bestimmen, ggf. Filter festlegen, und gewünschte Änderungen einstellen. Mit diesem Tool lassen sich die Schriften Problemlos anpassen.

Die BiMTOOLS werden von Sofistik zum freien Download angeboten. Zuvor muss man sich nur kurz registrieren.

15. August 2011

Ankündigung / Einladung zur Revit User Group DACH


Es ist soweit:

Oliver Langwich und ich haben uns entschlossen, eine Revit User Group (RUG) in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) ins Leben zu rufen.

Ziel dieser Gruppe soll u.a. sein, unter den Mitgliedern einen Wissenstransfer/Meinungsaustausch zu ermöglichen und Netzwerke von Revit bzw. BIM-Spezialisten (ob Einzeln oder als Firma), zu bilden.

Darüber hinaus, würde eine solche Gruppe von Seiten des Herstellers sicher auch anders wahrgenommen werden, als ein einzelner Anwender. Die Weitergabe von Software-Wünschen hinsichtlich Content, Bug-Behandlung und Funktionen sehen wir deshalb ebenfalls als Ziele an.

Aufgaben dieser RUG soll u.a. der Austausch von Expertenwissen, von Ideen, Revit-Standards, Trends und Technologien, aber natürlich auch über Building Information Modeling (BIM) sein.

BIM Konferenz

Wenn am 13. September die BIM Konferenz in München stattfindet, werden Oliver Langwich und ich gemeinsam vor Ort sein und die RUG präsentieren. Ziel wird es sein, erste Mitglieder zu finden und Interesse für das Thema zu schüren. Wer möchte, kann sich vor Ort gleich in eine entsprechende Liste eintragen.

Ganz wichtig ist uns, dass wir direkt mit den Anwendern sprechen und Ideen für die RUG sammeln wollen. Themen, die die User bewegen, über die ihr euch gerne mit anderen austauschen möchtet, die ihr schon immer mal wissen oder ausprobieren wolltet usw.

Wir hoffe das damit euer Interesse geweckt ist. Gerne könnt ihr uns jetzt schon schreiben, und uns alles mitteilen, was euch zu dem Thema einfällt.

Ansprechpartner

Oliver Langwich

Thomas Hehle

10. August 2011

Revit Entscheidungshilfe von Fides

Für alle die noch eine Entscheidungshilfe für Revit suchen, oder aber noch Anfänger sind, stellt Fides auf seiner Webseite ein paar Videos zur Verfügung.
Unter dem Thema "Die wesentlichen Gründe für den Einsatz von Revit" findet ihr die folgenden Videos:

Umfrage zur BDS 2012

Meine Umfrage zur Building Design Suite ist nun seit ein paar Tagen zu Ende. Das Ergebnis der Umfrage ist doch ziemlich eindeutig.

  • 58% wollen auf alle Fälle umsteigen
  • 8% haben sich noch nicht entschieden
  • 25% werden nicht umsteigen
  • 8% kennen die BDS noch nicht, und müssen sich noch informieren.
In wie weit das Ergebnis Repräsentativ ist, kann ich natürlich nicht sagen. Es bestätigt zumindest meine Erfahrung, die ich in dieser Zeit gemacht habe. Noch einmal vielen Dank an alle die daran Teil genommen haben.

Freie Revit Details von ARCxl

Für alle die viel mit Detailen in Revit arbeiten, gibt es bei http://www.arcxl.com/architects/ freie Revit Dateien zum Download. Die Details sind den typischen Knotenpunkten für Dächer, Fenster, Türen und Fundamenten nachempfunden. Die Beschriftung ist zwar in Englisch und in Imperial, lassen sich aber einfach ändern.
Diese Ressource ist auch für Anfänger sehr gut geeignet. Anhand dieser Beispiele lässt sich sehr gut nachvollziehen was alles mit Revit noch möglich ist.
Um die Dateien downloaden zu können ist eine Registrierung bei ARCxl notwendig.

7. August 2011

Neues Revit Plugin in den Autodesk Labs

In den Autodesk Labs steht ein neues Plugin zum freien download "Wall Opening Area for Revit".
Das kann das Plugin: Es ermittelt in allen Wänden die Öffnungen die über einen zuvor definierten Wert liegen, bzw. die Gesamt Öffnungsfläche. Diese  Werte werden als neue Parameter an den Wänden angehängt.
Das Plugin läuft sowohl unter Revit 2011 und 2012. Getestet habe ich es unter RAC 2012 und RST 2011+2012.
Folgende Einschränkungen sind mir beim testen aufgefallen. Dies gilt für beide Versionen.
In vorhandenen Projekten lässt sich das Tool nachträglich nicht verwenden. Das Tool bricht mit einer Fehlermeldung ab.Bei neuen Projekten funktioniert es fehlerfrei.
Öffnungen die über das Wandprofil erstellt wurden werden nicht erfasst.
Für das Plugin gibt es wie immer keine Installationsroutine. wie Plugins installiert werden habe ich hier schon einmal beschrieben. Ein kleiner Tipp hierzu.
Die meisten Plugins sind in englisch. In der Addin-Datei lässt sich unter Description aber eine deutsche Beschreibung hinterlegen. Einfach die englische Beschreibung ersetzen.