3. Juli 2011

eTransmit für Revit 2012

In den Autodesk Labs gibt es ein neues Tool zum freien Download; "eTransmit for Revit".
Das Tool gibt es nur für die neue Version 2012 von Revit.
Nach der Installation ist das Tool über die Revit Oberfläche erreichbar.
Bitte beachtet, das hierfür kein Modell geöffnet sein darf. Das Tool lässt sich trotzdem über Zusatzmodule laden.


Das Tool macht im Prinzip genau das, was sein Gegenpart aus AutoCAD macht. Es sammelt alle notwendigen Dateien die zu einer Projektdatei gehören, und kopiert sie in einen eigenen Ordner. Hierbei wandelt er die Verknüpfungspfade gleich in Relative Pfade um. Auf Wunsch lässt sich auch eine Protokolldatei erstellen. Danach ist der Ordner versandfertig.


Der Dialog selber ist zur Zeit nur Englisch, sollte aber keine Probleme sein.

Grundsätzlich ist bei den Dateien selber eines zu beachten. Das Tool ist für die 2012er Version geschrieben. Funktioniert aber auch mit anderen Versionen, allerdings mit Einschränkungen.
Ist die Hauptdatei nicht als 2012er Version gespeichert, können die verlinkten Dateien nicht gesammelt, und in den neuen Ordner verschoben werden. Das gleiche gilt für die verlinkten Dateien auch. Sind in den verlinkten Dateien selber, andere Dateien verlinkt, und ist diese keine aktuelle 2012er Datei, können die Links nicht gesammelt werden.
Das beste also ist hierbei alles in der 2012er Version vorher abzuspeichern.

Korrektes Übertragungsprotokoll. Alle Dateien mit Verlinkungen wurden gefunden.

Dieses Protokoll verdeutlicht die Problematik. Die verlinkten Dateien sind aus einer anderen Revit Version. Links innerhalb dieser Dateien lassen sich nicht auffinden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen