19. April 2011

Revit Sonderparameter

Ich bin mir nicht ganz sicher ob der Titel richtig gewählt ist. Aber macht euch euer eigenes Bild.
Wir alle arbeiten täglich mit Parametern. Sei es in der Familien Erstellung oder im Projekt.
Sollte es wirklich einen Parameter geben der besondere Funktionen hat?
Aufmerksam geworden bin ich auf diese Erscheinung, als mich ein Revit Anfänger fragte, ob es normal sei, das an Unterzügen (Balken) bei der Vermaßung unterhalb auch die Höhe stehe.
Das machte mich doch etwas stutzig im ersten Moment. Den Verursacher konnte ich mir schon denken, aber warum bei Unterzügen. Doch seht selbst.


Wie ihr sehen könnt, haben die rechten zwei Unterzüge tatsächlich unterhalb ihre Höhenangabe. Verantwortlich hierfür ist im Bemaßungsstil der letzte Eintrag "Öffnungshöhe". Ist dieser aktiviert, wird normalerweise bei Öffnungen (Fenster, Tür, etc.) die Öffnungshöhe angegeben. Merkwürdig ist, das dies auch bei Unterzügen geschieht.
Jedoch nicht bei allen. Die linken zwei Unterzügen haben keine Höhenangaben.
Der Grund hierfür, kann also nur in der Familie der Unterzüge liegen.

Schauen wir uns die rechte Unterzugsfamilie an.

Hier wird für die Balkenhöhe der Parameter "Höhe" verwendet. Das ist auch der Grund warum bei dem oberen Bild die linken Balken keine Höhe haben. Hier wurden andere Parameter verwendet.
Die rechten Balken stammen übrigens von Autodesk, die linken aus unserer eigenen Bibliothek.
Sicherheitshalber habe ich das ganze noch mal getestet, und bei der Autodeskfamilie den Parameter umbenannt. Das Resultat war wie bei den linken Balken.
Das sah doch ganz nach einem Parameternamen mit besonderen Funktionen aus. Sollte es davon noch mehr geben?
Das war ein Fall für den Autodesk Support. Das Ergebnis ist dann doch für alle überraschend.
Dieses Verhalten ist seitens Autodesk nicht gewollt, und tritt nur in der deutschen Version auf.
Es wird wohl sicherlich mit einem Hotfix behoben werden. Schade eigentlich. Der Eine oder Andere könnte diese vermeintliche Funktion sicherlich gut gebrauchen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen