4. April 2011

Fertigteile mit Revit planen

Gerade der Fertigteilbau ist für Revit hervorragend geeignet. Ortbetonbauteile und Stahlbau lassen sich einfach modellieren. Also sollte man doch auch ganz einfach Fertigteile in Revit hinbekommen.
Doch ganz so einfach wie es sich anhört ist es nicht. Im Fertigteilbau will ich mit exakten Fugen arbeiten, um die korrekten Maße und Abmessungen der einzelnen Teile zu erhalten. Fugen lassen sich in Revit dadurch erzeugen, das ich das tragende Material der Familien auf Fertigbeton einstelle. Das zumindest ist die Voraussetzung hierfür. Durch geschickt gesetzte Parameter erreiche ich dann auch mein Fugenbild. Das zumindest ist die Theorie. Wie man das ganze nun in der Realität für Fertigteilunterzüge lösen kann, habe ich in einem Video dargestellt.

Kommentare:

  1. Ich moechte Fertigteile erstellen mit frei modifizierbaren Profilen. Das Ganze aus einem normalen 3d modell in Revit 2014 erstellt. Was geht in der Software und was kostet es als add-on? Vielen Dank! Ben

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ben,

    um dir besser helfen zu können brauche ich mehr Info's. Nehme doch einfach über die Blog Email (revit@th-cad.de)Kontakt zu mir auf.
    Thomas

    AntwortenLöschen