18. Februar 2011

Miniaturansichten von Revit Dateien im Windows Explorer

Immer wieder ärgerte es mich, das die Miniaturansichten von Revit Dateien, insbesondere von Familien, im Windows Explorer nicht mehr korrekt dargestellt wurden. Dies tritt meist dann vermehrt auf, wenn man mehrere Revit Versionen auf einem Arbeitsplatz einsetzt.
Das ganze sieht dann meist so aus:

Hier ist schön zu sehen das einige gar nicht, und einige mit der falschen Ansicht dargestellt werden.
Auf Revit Clinic habe ich eine Lösung für mich gefunden. Es werden hier zwei Methoden beschrieben, wobei ich mich nur für die nachfolgende entschieden habe.
Um die Miniaturansichten neu zu generieren ist wie folgt zu verfahren:

  1. Revit Datei öffnen
  2. Gehe zum Applikationsmenü (R) --> Speichern unter
  3. Im Speicher Dialog unten rechts auf Optionen klicken
  4. Unter Vorschau die Box "Neu generieren, wenn Ansicht/Plan nicht aktuell ist" anwählen. Bei Quelle die entsprechende Ansicht (sollte meist 3D-Ansicht sein) einstellen.

Über OK die Datei neu abspeichern.
Leider gibt es hierfür keinen Batch Betrieb. Da kann man nur hoffen das nicht allzu viele Miniaturansichten davon betroffen sind.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen