26. Januar 2011

Vasari + WIN7 64bit

Für alle die Vasari auf WIN7 64bit testen möchten, hier eine kleiner Tipp falls Vasari sich nicht starten lässt.
Vasari wird nicht wie andere Programme installiert, sondern besteht nur aus einer ausführbaren Datei. Dabei ist es unerheblich wo diese Datei hin kopiert wurde.
Diejenigen die Vasari jedoch im 64bit Programmverzeichnis (C:\Program Files\ bzw. C:\Programme\) unter WIN7 oder Vista kopiert haben, werden feststellen das Vasari nicht startet.
Hintergrund: Vasari selber ist eine 32bit Applikation, und sucht sich sein Systembibliotheken entsprechend selber. Im Falle das sie das Programm jedoch im 64bit Programmverzeichnis kopiert haben, sucht es auch nach 64bit Systembibliotheken.
Verschiebt das Programm außerhalb des 64bit Programmverzeichnis, und Vasari startet wieder.
Übrigens, die Datei umfasst lediglich 400MB. Lässt sich also auch von einem USB-Stick starten.
Viel Spaß mit Vasari.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen