30. August 2010

Diskrepanz in Massenauswertung

In Revit Structure stehen zwei unterschiedliche Auswertungslisten für z.B. Tragwerksstützen zur Verfügung. Die eine Bauteilliste listet die Informationen bezogen auf jedes Bauteil auf. Die andere hingegen listet die Informationen bezogen auf das Material der Bauteile auf.
Und genau hier gibt es einen Unterschied in Bezug auf die Voluminas. Heißt also: Ich habe eine Projekt in dem zwei Tragwerksstützen enthalten sind (HEA-300 und HEA-320). Erstelle ich nun eine Bauteilliste (Ansicht - Bauteillisten - Bauteilliste/Menge) und eine Materialliste (Ansicht - Bauteillisten - Materialauflistung) dann bekomme ich dort unterschiedliche Volumen (s. Screenshot).


Dies hängt mit den in den Familien einstellbaren "Sichtbarkeitseinstellungen" Grob - Mittel - Fein zusammen. Um diese Diskrepanz umgehen zu können ist der momentane Workaround der, dass man in der Bauteilfamilie ein einziges Volumen sowohl "Fein" als auch "Mittel" zuordnet. Das zweite Volumen (z.B. das ohne Ausrundungen) löscht man raus. Nur so bekommt man in der Auswertung (Material/Einzelteil) gleiche Werte hin.

Das Problem ist der Autodesk bereits bekannt und wird in der Entwicklung entsprechend bearbeitet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen