4. Juni 2010

Projektbrowser anpassen

Die Standard Ansicht des Projektbrowsers in Revit reicht für kleine Projekte sicher aus. Wird das Bauvorhaben jedoch etwas komplexer, wird die Ansicht im Browserfenster sehr schnell unübersichtlich. Autodesk hat hier jedoch vorgesorgt, denn der Projektbrowser lässt sich individuell anpassen. In der 2010er Version gelangen wir über "Ansicht" --> "Benutzeroberfläche" --> "Browseransicht", zum richtigen Menü. Von Hause aus gibt es es schon ein paar vorgegebene Filter für "Ansichten" und "Pläne". Diese werden unseren Vorstellungen jedoch nicht gerecht. Wir legen also einen neuen Filter an. 
Eine generelle Vorüberlegung war, die Ansichten und Pläne wie im Windows Explorer nach Ordnern zu strukturieren. Um dies zu verwirklichen muss allen Ansichten und Plänen ein neuer Parameter zugeordnet werden. Hier bieten sich die Projektparameter an. Wie man Projektparameter erstellt, wird in einem späteren Beitrag erklärt. Wichtig hierbei ist nur, diesen neuen Parametern den Kategorien "Ansichten" und "Pläne" zuzuordnen. Davon ausgehend, das nun der Parameter "Ordner" existiert, lässt sich jede Ansicht und jeder Plan einem Ordner zuweisen.
Wir müssen nur noch für die entsprechende Filterung sorgen.
Im Menü Browseransicht  können wir nun einen neuen Filter anlegen. Über den Button NEU gelangen wir zu den Filterkriterien. Generell sind die Kriterienfilter in Revit gleich aufgebaut. Unter Dateiordner wählen wir in der ersten Zeile unter "Gruppiert nach" unseren Projektparameter Ordner aus. Weiter Einstellungen müssen keine vorgenommen werden. Bei Bedarf kann über weiter Einstellungen der Filter verfeinert werden. Mit dieser Einstellung haben wir jedoch unser Zeile erreicht. Alle Ansichten und Pläne sind nun in den entsprechenden Ordnern einsortiert.
Wenn alles geklappt hat sollte es dann so aussehen.








Unser In-House Tutorial zu diesem Thema kann unter folgendem Link downgeloaded werden.
Viel Spaß beim ausprobieren.

http://dl.dropbox.com/u/18399700/Blog/RST-Ordnerstrukture.pdf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen