30. Dezember 2016

6. RUG Treffen Berlin

Wir freuen uns das nächste Revit User Treffen in Berlin ankündigen zu können.

Gastgeber: Leonhardt, Andrä und Partner Beratende Ingenieure VBI AG
Wann: Donnerstag.09.02.2017 von 17:00 - ca. 20:00 Uhr
Wo: Rosenthaler Straße 40/41, Hackscher Hof II, 10178 Berlin
Schwerpunkt: Klassifizierungstechniken in Revit

AGENDA:

  • Begrüßung/Vorstellungsrunde
  • Vortrag Jannek Pfeifer: Klassifizierungstechniken in Revit
  • Austausch und Netzwerken
Anmeldung bis zum 02.02.2017
Anmeldung per Email bei:
Oliver Langwich - oliver.langwich@gmail.com
Thomas Hehle - revit@th-cad.de

max. Teilnehmerzahl: 20

Die Veranstaltung ist wie immer kostenlos. Bitte vorher anmelden.


2. RUG D-A-CH Treffen in Würzburg

Wir freuen uns Euch das nächste RUG D-A-CH Treffen in Würzburg ankündigen zu können.

Hier alle wichtigen Daten zum Treffen:

2. Franken RUG D-A-CH Treffen in Würzburg
Alle wichtigen Daten im Überblick

    Gastgeber: "Einraum" zusammen mit Kirstin Bunsendal
    Wann: 07.03.2017
    Uhrzeit: 18:00 - 20.30 Uhr
    Wo: Einraum, Laufergasse 14, Hinterhof, 97082 Würzburg
    Getränke gibt es zum Selbstkostenpreis, eine Pizza bestellen wir am Abend.

Die Teilnahme ist kostenlos!

AGENDA:

- Vorstellung RUG D-A-CH und Teilnehmer
- Vorstellung Angermeier Ingenieure
- Vortrag von Angermeier Ingenieure zu Punktwolken in Revit
- Diskussion, Austausch, Networking mit Getränken und Pizza

Anmeldung über:
XING-Events


18. Dezember 2016

RUG Treffen in Essen

Im Oktober hatte ich ja bereits das 1. RUG Treffen im Ruhrgebiet-Essen angekündigt.

Die endgültige Agenda steht nun auch fest. Hier noch einmal alle notwendigen Daten zum Teffen.

1.RUG Treffen Ruhrgebiet - ESSEN

Gastgeber: Koschany + Zimmer Architekten KZA
Wann: 26.Januar 2017
Ort: Im RüKontor, Rüttenscheider Str. 11, 45131 Essen (Eingang Gregor Str.) 5. Etage
Uhrzeit: 15:00 - 18:00 Uhr

AGENDA: 

Hauptthema: Ein Auf und Ab - Gelände modellieren aber wie:

-Vorstellung RUG D-A-CH und KZA

-Vorstellung BIM-AKNW Broschüre

-Vorstellung Vermessungsbüro Spitthöver
  • Aktuelle Vermessungstechniken: Drohnenflug, Laserscan
  • Programme zur Übertragung der Daten nach Revit
-Einführung: Gelände Modellierung mit Revit (KZA)
  • Schwierigkeiten mit dem Geländetool von Revit
  • Lösungsansätze von KZA zum vereinfachten Modellieren
  • Tipps, Tricks und Zusatztools beim Bearbeiten und Auswerten von Geländekörpern
-Zusammenfassung und Ergebnisbericht zum Austausch KZA und Büro Spitthöver 

-Fazit und Anregung zur Diskussion/Networking

Die Teilnahme ist wie immer kostenlos.

Anmeldungen: Wie immer einfach per Email an:



6. Dezember 2016

1. RUG - D-A-CH Treffen "Mitte" in Erfurt

Das erste Treffen in Thüringens Landes-Hauptstadt Erfurt ist terminiert.
Mit unseren Hauptthemen Revit-Bewehrung und Massen- und Kostenermittlung mit RIB iTWO haben wir sicherlich Themen die jeden interessieren.

Hier nun ALLE Daten zum Treffen:

Gastgeber: ThEx & Statikbüro Sando
Wann: Donnerstag, den 02.Februar 2017
Ort: Arnstädter Str. 34, 99096 Erfurt (Durchgang im IHK-Gebäude zum ThEx)
Urzeit: 16:00 - 19:00 Uhr

Vorträge: Bewehrungsplanung mit Revit - Thomas Hehle (TH-CADKON)
               "Revit und RIB iTWO-Modellbasierte Massen- und Kostenermittlung";Steffen Weller (RIB)

Catering: Für Getränke und belegte Brötchen ist gesorgt.

Anreise: PKW: "Parkhaus am Stadion", Johann-Sebastion-Bach-Str. 2a (ca. 5 Min. Fußweg)
               Zug: Vom Hauptbahnhof erfurt ca. 15 Min. Fußweg über Ausgang Schillerstraße

Die Teilnahme ist wie immer kostenlos.
Anmeldung bis 26.01.2017 per Email an:


30. Oktober 2016

Revit Bewehrung -AU Vortrag

Am 13.Oktober habe ich meinen ersten Vortrag auf der AU in Darmstadt gehalten. Für Alle die den Vortrag verpasst haben gibt es hier nun einen kleinen Überblick, und die Beispiele sowie den Vortrag selber zum Download.

Bewehrung mit Revit gibt es seit ich schon mit meiner ersten Revit Version gearbeitet habe.
Warum hat es aber die Revit Bewehrung noch nicht in deutsche Ingenieurbüros geschafft?
Genau dieser Frage wollte ich nachgehen. Mein Vortrag soll eine Entscheidungshilfe für Euch sein.
Was sind die Vor- aber auch Nachteile. Warum macht es Sinn Bewehrung in 3D mit Revit zu modellieren.
Anhand von Leitzeichnungen (Bewehrungsskizzen) habe ich gezeigt wie ich "Out of the Box" mit Revit arbeiten kann.
Live Demos zu verschiedenen Revit Apps verdeutlichten wie ich effektiver und entsprechend Norm gerecht arbeiten kann.
Als Abschluss stand dann die Frage an Alle Teilnehmer, ob es nicht an der Zeit ist, unsere Darstellungsmethoden zu überdenken, und Neue Wege zu gehen.
Damit der Einstieg leichter fällt, haben wir den Beispielplan auf unserer Facebook Seite veröffentlicht.
Da nicht jeder Facebook benutzt, wie wir später erfahren haben (kann ich persönlich sehr gut nachempfinden), gibt es hier noch die direkten Download Links:

Beispiel einer Leitzeichnung Revit Bewehrung mit allen angepassten Familien

Vortrag an der AU in Darmstadt von TH-CADKON als PDF

Zum Schluss noch ein paar Bilder vom Vortrag auf der AU:




























AU 2016 Darmstadt - Feedback und Nachlese

Zum fünften Mal fand in Darmstadt am 12. + 13. Oktober die Autodesk University Deutschland statt.
Die AU vereint die Bereiche Architektur und Bau, Mechanik und Maschinenbau, sowie digitale Medien und Entertainment. 1300 Anwender besuchten dieses Mega Event.
Agenda und Infos findet ihr auf dieser Seite: Autodesk University 2016 in Deutschland

Die RUG D-A-CH war, wie schon immer seit ihrer Gründung, auch mit einem Stand vertreten.

Das RUG D-A-CH Team selber, beteiligte sich auch aktiv an der Gestaltung mit. So hielten Max Hiermer, Oliver Langwich und Ich eigene Vorträge.

Als direkt Beteiligter werde ich mich heute beim Feedback zurückhalten, und  hier nur Meinungen von anderen Teilnehmern wiedergeben.


  • Vortrag Strategien und Erfolgsfaktoren bei BIM Projekten: Hauptaussage nach dem Motto, BIM ist sch... weil es Alle wollen, aber niemand richtig kann.
  • Vortrag Vereinfachte Revit Parametereingabe und Verwaltung: Verkaufveranstaltung von selbst hergestelltem Tool der vortragenden Firma.
  • Vortrag Brückenkonstruktion mit Revit und Dynamo: Interessant zusammengestellt mit Videos (Einblicken) --> besser verständlich und anschaulich.
  • Vortrag Datenaustausch über IFC inkl. Plandarstellung so wird BIM zur Freude: Eigenentwickeltes Modul zum Umwandeln von 2D in 3D (Autodesk Architecture --> Autodesk Revit) und wieder zurück, ohne große Datenverluste.
  • Vortrag Revit Bewehrung: Zuhöhrer sehr interessiert, guter Gedankenaustausch untereinander, hat gut funktioniert mit Live Demos.
  • Vortrag Über den Wolken, Tablet PCs mit Navisworks: Nicht nach meinen Vorstellungen, nur Rohrleitungssysteme, eher die eigene Firma vorgestellt und geprahlt von deren Aufträgen.
  • Vortrag Rendering mit V-Ray für Revit: Interessantes Programm mit vielen Einstellungen und Variationen.
  • Insgesamt interessante Gestaltung der Location und Stände
  • War besser wie letztes Jahr
  • Ich hatte das Glück und war in keiner Verkaufsverantaltung
  • Man konnte sehen jeder will Informationen sammeln (aber wie in dem einem Vortrag festgestellt worden ist: Jeder will was haben, aber kaum einer gibt etwas raus)
  • Das Netzwerken war dieses Jahr besser
  • Der RUG DACH Stand wird leider immer zu wenig besucht, aber das ist das Gleiche wie mit der Wishliste
  • Es sollte vielmehr Vorträge "von Anwendern für Anwendern" geben
Zum Schluss noch ein paar Foto Impressionen:












29. Oktober 2016

RUG Treffen AU - Feedback und Nachlese

Am Vorabend zur AU in Darmstadt fand wie geplant unser RUG Treffen zur AU statt.
In diesem Jahr wurde das Treffen zusammen mit der Autodesk Education veranstaltet.
Unter den ca. 50 Teilnehmern konnten wir Studenten und deren Vertretern der Hochschulen und UNI's begrüßen.
Unser Ziel ist es bei der Zusammenarbeit mit den Hochschulen, Studenten schon frühzeitig für die RUG zu begeistern, ihnen eine Platform zur Kontaktaufnahme zu geben, und mit den Hochschulen eine Weiterbildung für Revit Anwender anzubieten.
Wir sind deshalb auch glücklich darüber das an diesem Abend die Hochschule Darmstadt, ihre Bereitschaft erneut bekräftigt hat, im nächsten Jahr an einem Wochenende einen Workshop zu adaptiven Familien und Dynamo für Revit Anwender anzubieten. Alles weitere werdet ihr dann auf unseren Blogs und im Forum erfahren.

Zum Treffen selber gibt es heute kein Statement von mir, sondern Feedbacks von Teilnehmern und Fotos.

Teilnehmer Feedbacks:

  • Es wurde zuviel über die Wish Liste diskutiert
  • Studenten waren sehr an den RUG Treffen interessiert
  • Vortrag des Professors von der THM war zwar interessant, wurde aber nicht auf dem Punkt gebracht
  • BIM BAM BUMM Vortrag war sehr gelungen und interessant gestaltet
  • Teilnehmer wünschen sich zum Treffen Tipps und Tricks
  • die Wish Liste sollte die drei Disziplinen anders/besser repräsentieren
  • Treffen war weniger besucht als um Vorjahr
  • Teilnehmer möchten gerne per Email über die RUG Veranstaltungen informiert werden (meiner Meinung nach sind die Teilnehmer sehr bequem geworden)
  • Interesse an den Treffen ist nach wie vor groß, doch will keiner einen eigenen Vortrag halten
  • BIM BAM BUMM war bester Vortrag